Leichter Regen erwartete die Helfer und Teilnehmer am Sonntagmorgen in Zürich. Einen richtigen Paddler stören aber die paar Tropfen nicht und alle freuten sich auf die spannende Strecke in Zürich, die von den 120 Paddlern in den unterschiedlichen Kategorien „erpaddlet“ werden wollte. 

Pünktlich um 10:30 startete die Langstrecken-Kategorie. 4 Runden mussten auf der 2km langen Strecke entlang dem Seeufer absolviert werden. Wie bereits in Biel lieferten sich Alain Luck und Andi Saurer einen Zweikampf bis zum Schluss, den Alain Luck mit einer halben Board-Länge für sich entscheiden konnte. Tomas Grosup folgte als dritter ins Ziel. Bei den Damen durchfuhr Andrea Forrer als erste den Zielbogen, gefolgt von Tanja Mock und Tanja Ecker. 

Bei der Kategorie Fun stand der Spass dann im Vordergrund. Es wurde viel gelacht, gekämpft und sogar gesungen:-) Bei der anschliessenden Kurzdistanz galt es 2 Runden, also 4 km auf der gleichen Strecke zu bestreiten. Ein wunderschönes Bild mit so vielen Paddlern in den orangenen Lycras. 3-2-1 GO – und das ganze Feld paddelte Richtung Saffa-Inseli. Bereits nach kurzer Zeit konnten spannende Fights bei der Wendeboje beobachtet werden. Aufregung und Spannung bis zum Schluss!

Alain Luck und Andrea Forrer führen somit weiter die Gesamtrangliste der SUP Tour Schweiz an. 

Der nächste Tourstop ist die Seeüberquerung Luzern am 20. August. 100 Paddler dürfen mit 500 Schwimmern den See durchqueren.

Ranglisten komplett

 

 

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Share This

Share this post with your friends!